Route 4 - Schloss Neuhaus

Die Route 4 startet am Rathaus in Paderborn und führt zum Schloss in Schloss Neuhaus.

Besonderheiten: der grösste Teil der Route befindet sich auf Wegen, die für Fussgänger und Radfahrer vorgesehen sind.
Dies kann dazu führen, dass der Radfahrer seine Reisegeschwindigkeit stark anpassen (absenken) muss.

Einige Knackpunkte entlang der Route werden separat unter 'Bemerkungen' behandelt.

Wir befahren die Route an Sonntag 14.5.2017 mit dem Ziel 'Fahrradtag im Schlosspark', Treffpunkt 11:00 Uhr Rathaus Paderborn.

Bemerkungen zur Route

Die Überquerung vom Fürstenweg ist eng. Wer die Bettelampel bedient, versperrt zum Teil den Querverkehr. Die Aufstellfläche an der Ampel ist sehr klein. Idealerweise hat der Radfahrer hier grundsätzlich grün.

Hier wird es spannend, wenn die Route nach Sande oder Sennelager verlängert wird.

Der Abzweig ist eng und durch die Unterführung unübersichtlich. Ein schneller Weg für Radfahrer ist das hier nicht.
Update: die Unterführung ist inzwischen verbreitert worden!

Die Oberfläche des Padersteinwegs ab der Fürstenalle bis zum Padersee ist mit kleinen roten Steinen realisiert worden, die dem Rad einen erheblichen Widerstand bieten.

Enge S-Kurve, nicht für alle Räder (insbesondere mit Anhänger) zu befahren, gerade bei Gegenverkehr.

Die Oberfläche ist auf diesem Abschnitt des Padersteinwegs in einem schlimmen Zustand.

Der Übergang vom Radweg auf die Schlosstrasse muss verbessert werde.