Die Radfahr-Initiative

Paderborn - lebenswerte Fahrradstadt für alle

Wir, die Radfahr-Initiative Paderborn, sind der zentrale und überparteiliche Ansprechpartner für den Radverkehr der Zukunft in Stadt und Kreis Paderborn. Wir tragen bei zum Wandel des Bewusstseins für ein angemessenes Mobiltätsverhalten.

 

Unsere Werte

  • Wir verhalten uns neutral, wir sind an keine politische Partei gebunden und unabhängig von Verbänden.
  • Wir behalten multimodale Ansätze im Blick bei klarer Fokussierung auf den Radverkehr. Das Fahrrad wird dort eingesetzt, wo es sinnvoll ist.
  • Blick über den Tellerrand: neue und alte Erkenntnisse aus Forschung, Modellversuchen, anderen Ländern etc. fliessen in unsere Arbeit ein.
  • Umweltschutz und Klimawandel sind unsere übergeordnete Triebfeder.

 

Wir sind ambitionierte Radfahrer aus Paderborn und Umgebung, und  haben sehr gute Ortskenntnisse und viele Erfahrungen aus der Radfahrer-Perspektive. Daher kennen wir  die Problemstellen im Alltag und zeigen mögliche Lösungen auf. Wir kennen Entwicklungen in anderen Städten und Ländern, und haben einen klaren Blick, welche dieser Entwicklungen sinnvoll und anwendbar für Paderborn sind.

Natürlich steckt in unseren Themen viel Detailarbeit wie die Betrachtung einzelner Kreuzungen oder sogar einzelner Schilder. Wir versuchen aber, unseren Blick immer wieder auf das große Ganze zu richten. Entgegen der häufig anzutreffenden Optimierung bestehender Strukturen behandeln wir echte Veränderungen und Neuerungen, und das immer unter Einbeziehung anderer Verkehrsmittel als 'nur' das Fahrrad.

 

Ziele

  • jedes Kind kann sicher mit dem Rad zur Schule gelangen
  • alle Stadt- und Ortsteile von Paderborn sowie alle Gemeinden und Städte im Kreisgebiet sind über Schnellwege miteinander verbunden.
  • Keine Autofahrt unter 5 km Entfernung ist nötig, und ja, natürlich es gibt Ausnahmen
  • Die Stadt Paderborn hat eine autofreie Innenstadt
  • Ein anteiliger Posten im Haushalt passend zum geplanten Modal Split wird ausgewiesen