ADFC und DStGB fordern mehr Mut beim Radwege-Ausbau

Zum Nationalen Radverkehrskongress 2021 haben der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) die gemeinsame Publikation "Förderung des Radverkehrs in Städten und Gemeinden" vorgestellt.

Alle Informationen z.B. unter https://www.dstgb.de/publikationen/dokumentationen/nr-158-foerderung-des-radverkehrs-in-staedten-und-gemeinden/

Im Mittelpunkt stehen solche Infrastrukturlösungen, die relativ schnell umsetzbar sind – wie Fahrradstraßen, Modale Filter zur Beruhigung von Wohnquartieren und "Protected Bikelanes". 

Erfreulicherweise werden unsere Schwerpunktthemen 'Sichere Kreuzungen' und 'Radschnellwege' intensiv behandelt.